Etikette als Herrschaftsinstrument - Eine Untersuchung an den Beispielen der hoefischen Etikette unter Ludwig XIV. und der beruflichen Etikette in der | Libristo - Magyarország
LIBRISTO 0
Ingyenes szállítás a Packetával, 19 990 Ft feletti vásárlás esetén
Packeta 1 096 Ft DPD 1 997 Ft Posta 1 797 Ft

Vissza a listához

Etikette als Herrschaftsinstrument - Eine Untersuchung an den Beispielen der hoefischen Etikette unter Ludwig XIV. und der beruflichen Etikette in der

Nyelv Német
Könyv Puha kötésű
Könyv Etikette als Herrschaftsinstrument - Eine Untersuchung an den Beispielen der hoefischen Etikette unter Ludwig XIV. und der beruflichen Etikette in der Susanne Drews
Libristo kód: 01601387
Kiadó Grin Verlag, október 2007

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Universität Passau, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In seinem Hauptwerk Über den Prozeß der Zivilisation veranschaulicht Norbert Elias den langfristigen Prozeß der Veränderung der Außenzwänge in Selbstzwänge .1 Schon in seiner Studienzeit interessierte ihn die Frage, wieso sich Aristokraten einem höfischen Ritual beugen, das sie bei aller Zivilisiertheit bestimmten Zwängen unterwirft.2. Dazu brauchte er natürlich Material, das diese Frage klären sollte, das heißt, das diesen langfristigen Prozess der Umwandlung von Fremdzwängen in Selbstzwängen veranschaulicht und dies fand er in den Manierenbüchern. Denn genau dort werden die Veränderungen der Verhaltensregeln dokumentiert. Wichtig war dabei für ihn nicht die Veränderung des Benimmstandarts, sondern warum sich diese änderten, denn darin konnte er die Veränderung von Peinlichkeits- und Schamgrenzen und somit die Triebregulierung der Affekte und Gefühle sichtbar machen.3 Unter Ludwig XIV. war es zum Beispiel verpönt, Speisen mit der Gabel zu essen.4 Und deshalb verbot er dies auch jedem Höfling, der die Ehre hatte, in Anwesenheit des Königs zu essen. Für uns heute ist es unvorstellbar, nicht mit der Gabel zu essen. Sie nicht zu benutzen und mit den Fingern zu essen kommt uns unerzogen vor. Der Grund dafür ist, dass wir meinen, dies sei unhygienisch und unappetitlich. Elias sagt, dass dies Gründe sind, die in die Kategorie Peinlichkeitsgefühl und Scham gehören und es ist die Entstehung dieser Affektkontrollen, für die die Einführung der Gabel ein Beispiel ist. Um den Prozess der Zivilisation zu veranschaulichen ist es daher sehr wichtig zu zeigen, wie sich die Zivilisierung der Sitten der höfischen Menschen langsam in der gesamten Gesellschaft verfestigt haben, denn heutzutage handelt es sich bei diesen Sitten um festgefahrene Standarts. Für uns besteht kein Fremdzwang mehr, er ist zum Selbstzwang geworden, was ja, wie vorher schon bemerkt den Zivilisationsprozess auszeichnet.

Teljes leírás
7 665 Ft
Kiadói készleten rendelésre Küldés 6-8 napon belül

30 nap a termék visszaküldésére

A könyvről Etikette als Herrschaftsinstrument - Eine Untersuchung an den Beispielen der hoefischen Etikette unter Ludwig XIV. und der beruflichen Etikette in der

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Universität Passau, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In seinem Hauptwerk Über den Prozeß der Zivilisation veranschaulicht Norbert Elias den langfristigen Prozeß der Veränderung der Außenzwänge in Selbstzwänge .1 Schon in seiner Studienzeit interessierte ihn die Frage, wieso sich Aristokraten einem höfischen Ritual beugen, das sie bei aller Zivilisiertheit bestimmten Zwängen unterwirft.2. Dazu brauchte er natürlich Material, das diese Frage klären sollte, das heißt, das diesen langfristigen Prozess der Umwandlung von Fremdzwängen in Selbstzwängen veranschaulicht und dies fand er in den Manierenbüchern. Denn genau dort werden die Veränderungen der Verhaltensregeln dokumentiert. Wichtig war dabei für ihn nicht die Veränderung des Benimmstandarts, sondern warum sich diese änderten, denn darin konnte er die Veränderung von Peinlichkeits- und Schamgrenzen und somit die Triebregulierung der Affekte und Gefühle sichtbar machen.3 Unter Ludwig XIV. war es zum Beispiel verpönt, Speisen mit der Gabel zu essen.4 Und deshalb verbot er dies auch jedem Höfling, der die Ehre hatte, in Anwesenheit des Königs zu essen. Für uns heute ist es unvorstellbar, nicht mit der Gabel zu essen. Sie nicht zu benutzen und mit den Fingern zu essen kommt uns unerzogen vor. Der Grund dafür ist, dass wir meinen, dies sei unhygienisch und unappetitlich. Elias sagt, dass dies Gründe sind, die in die Kategorie Peinlichkeitsgefühl und Scham gehören und es ist die Entstehung dieser Affektkontrollen, für die die Einführung der Gabel ein Beispiel ist. Um den Prozess der Zivilisation zu veranschaulichen ist es daher sehr wichtig zu zeigen, wie sich die Zivilisierung der Sitten der höfischen Menschen langsam in der gesamten Gesellschaft verfestigt haben, denn heutzutage handelt es sich bei diesen Sitten um festgefahrene Standarts. Für uns besteht kein Fremdzwang mehr, er ist zum Selbstzwang geworden, was ja, wie vorher schon bemerkt den Zivilisationsprozess auszeichnet.

Információ a könyvről

Teljes megnevezés: Etikette als Herrschaftsinstrument - Eine Untersuchung an den Beispielen der hoefischen Etikette unter Ludwig XIV. und der beruflichen Etikette in der
Szerző: Susanne Drews Nyelv: Német
Kötés: Puha kötésű Kiadás éve: 2007
Oldalszám: 40 EAN: 9783638789530
ISBN: 3638789535 Libristo kód: 01601387
Kiadó: Grin Verlag Súly: 59
Méretek: 140 x 216 x 3
Ajándékozzon meg valakit ezzel a könyvvel és szerezzen örömet szeretteinek

Ez egyszerű, gyors és igazi örömet ököz. Használja az alábbi lehetőséget: Megvásárlás, mint ajándék, vagy a kosárban válasszon ajándékcsomagolást és a könyvet szép ajándékcsomagolásban. kézbesítjük.

Könyv Grammatik aktiv Friederike Jin

Grammatik aktiv

Friederike Jin

Puha kötésű / Német

Raktáron
Küldés 24 órán belül

9 522 Ft

Könyv Strong & Beautiful Pamela Reif

Strong & Beautiful

Pamela Reif

Kemény kötésű / Német

Beszállítói készleten
Küldés 3-5 napon belül

8 070 Ft

Könyv Schoßgebete Charlotte Roche

Schoßgebete

Charlotte Roche

Puha kötésű / Német

Beszállítói készleten
Küldés 3-5 napon belül

5 031 Ft

Könyv Die Pyramide des Sonnengottes Karl May

Die Pyramide des Sonnengottes

Karl May

Kemény kötésű / Német

Beszállítói készleten
Küldés 3-5 napon belül

12 460 Ft

Könyv Nekropole unter dem Petersdom - Das Mausoleum E und seine Geheimnisse Arne Loewenich

Nekropole unter dem Petersdom - Da..

Arne Loewenich

Puha kötésű / Német

Kiadói készleten rendelésre
Küldés 6-8 napon belül

7 665 Ft

Könyv Mittel ohne Zweck Giorgio Agamben

Mittel ohne Zweck

Giorgio Agamben

Puha kötésű / Német

Beszállítói készleten alacsony példányszámban
Küldés 3-7 napon belül

10 029 Ft

Könyv Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmaler / Bayern Bd. 5 Jolanda Drexler

Dehio - Handbuch der deutschen Kun..

Jolanda Drexler

Kemény kötésű / Német

Beszállítói készleten
Küldés 3-5 napon belül

24 177 Ft

Könyv Bildungstheoretische Didaktik - Das Modell Wolfgang Klafkis Sandra Starke

Bildungstheoretische Didaktik - Da..

Sandra Starke

Puha kötésű / Német

Kiadói készleten rendelésre
Küldés 6-8 napon belül

7 665 Ft

Könyv Wer bin ich? Wo will ich hin? Roland von Rebay

Wer bin ich? Wo will ich hin?

Roland von Rebay

Puha kötésű / Német

Beszállítói készleten alacsony példányszámban
Küldés 3-7 napon belül

3 495 Ft

Könyv Kurshefte Geschichte - Allgemeine Ausgabe Dietmar von Reeken

Kurshefte Geschichte - Allgemeine..

Dietmar von Reeken

Puha kötésű / Német

Beszállítói készleten
Küldés 3-5 napon belül

11 194 Ft

Könyv Bildungstheoretische Didaktik nach Wolfgang Klafki und deren historische Bezuge Michael Kraus

Bildungstheoretische Didaktik nach..

Michael Kraus

Puha kötésű / Német

Kiadói készleten rendelésre
Küldés 6-8 napon belül

8 577 Ft

Könyv Didaktik Globalen Lernens Daniel Schroeder

Didaktik Globalen Lernens

Daniel Schroeder

Puha kötésű / Német

Beszállítói készleten
Küldés 6-8 napon belül

8 577 Ft

Belépés

Bejelentkezés a saját fiókba. Még nincs Libristo fiókja? Hozza létre most!

 
kötelező
kötelező

Nincs fiókja? Szerezze meg a Libristo fiók kedvezményeit!

A Libristo fióknak köszönhetően mindent a felügyelete alatt tarthat.

Libristo fiók létrehozása